Künstler nutzen Drohnen für neue bildende Kunst

Der Beruf des Künstlers nutzt viele Werkzeuge und Materialien, um die Kunst abzubilden und zu gestalten. Ideenreichtum bereichert die Kunst und was nun Kunst ist bestimmen Kritiker, Analysten und die Gelehrten der Kunst. Professoren die den Lehrstuhl mit dem Fach Kunst und bildende Künste inne haben, orientieren sich auch an der allgemeinen Meinung der Gesellschaft. Eigentlich dient alles was in unserem Leben vorkommt zur Darstellung der Kunst. Auch Drohnen sind Kunst, denn diese unbemannten Luftfahrzeuge in ihren verschiedenen Größen und mit ihren unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten besitzen vielfältige Eigenschaften die zum einen die Kunst inspirieren und auch gleichzeitig Werkzeug der Kunst sein können.

Die Spielzeug-Drohne als Gerät für bildende Kunst

Klammern wir erst einmal die Drohnen aus dem militärischen Bereich in unserer Betrachtung aus. Obwohl Ihre gestalteten schlanken Flugkörper zur Kunst anregen können und bestimmt auch bildende Künstler wie Maler oder Bildhauer zu ihrer Kunst anregen können, betrachten wir zunächst die kleine Drohne. Die Drohne die es für jeden käuflich im Handel gibt und die Fotos und Videos macht. Künstler nutzen diese Bilder aus diesen Perspektiven, um damit Landschaftsbildern zu neuer Dimension zu verhelfen.

Neue Perspektiven bei Bildern und Videos in der Kunst

Es gibt zwar schon Luft Aufnahmen, aber die verwendete neue Perspektive aus geringen Höhen inspiriert diese Künstler zu neuen Sichtweisen und Experimenten. So wie beispielsweise Georg Beuys seine “Beuys Kunstwerke” geschaffen hat, so gibt es heute Künstler die Drohnen als ihr Experiment betrachten. So ist zu erkennen, dass jede Zeit auf die Materialien und Geräte ihrer eigenen Epoche reflektiert und daraus auch Kunst entsteht. Die Drohnen als Geräte der totalen Überwachung, die Drohnen als eigenständiges Objekt und die Geräte ermöglichen Bilder die faszinieren. Kunst als Beruf bildet die Faszination ab und gibt über ihre Ausdrucksweise Denkanstöße.

Militär und Bilder von Waffen in der bildenden Kunst

Kommen wir noch einmal zurück zu Drohnen und ihren schlanken Formen, den Drohnen des Militär. Ein Vergleich, der Künstler Gerhard Richter hat Anfang der sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts Düsenjäger gemalt und heute sind Drohnen aus dem militärischen Bereich vergleichbar, es sind die Objekte unserer Zeit, die der Mensch für seine Durchsetzung der Macht einsetzt. Drohnen sind Teil der Kunst und diese markanten Formen erkennt heute jeder. Die Reflexion beginnt in den Medien, die uns Bilder dieser Waffen liefern und zivile Drohnen kennt auch jeder in seiner Form und Ausstrahlung. Der einfache Quadrocopter, den ein Kind zum Spielen nutzen kann, ist in den Händen von Menschen die einen subtilen zweck verfolgen auch ein vielfältiges Mittel für andere Nutzungen. So kann die Drohne als Spielzeug oder Waffe genutzt werden und sollte ihren Platz in der Kunst bekommen.

Künstler bilden die Kunst des Lebens ab

Künstler bilden vieles ab und die bildende Kunst als Beruf ist vielschichtig und sehr flexibel in ihrem handeln. Drohnen besitzen einen Begriff der übersetzt brummen oder dröhnen bezeichnet und diese Geräte sind in allen Formen interessant. Es zeigt sich, der Mensch nutzt wirklich alles um Kunst abzubilden und der Beruf des Künstlers überzeugt mit seiner Attraktivität. Kommen wir noch einmal zurück zu Gerhard Richter, der Künstler der Kampfjets in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts als bedrohliche Instrumente gezeichnet und gemalt hat und bei diesen Bildern kann man sich auch die Drohnen in solch einem Szenario vorstellen.

Die Freiheit der Kunst mit Hilfe von Drohnen

Künstler besitzen Freiheit und Ideenreichtum, es zeigt sich auch, Drohnen nehmen einen festen Platz ein. Sie machen Spaß als Spielzeug, sie eignen sich um selbst als Schnüffler und Spion einmal sein Glück zu versuchen und Sie sind Teil der Kunst. Künstler haben diese technischen Geräte für sich entdeckt und der Beruf des Künstlers kennt nun einmal viele Facetten. Beuys hat die Menschen mit seinen Seifen Installation und Fett Installation beeindruckt und heutige Künstler werden uns mit Drohnen beeindrucken. Sie zeigen uns damit Bilder, die sie mit Drohnen hergestellt haben und Sie nutzen das Objekt der Drohne auch als kritisches eigenes Objekt der Darstellung. Drohnen sind also nicht nur funktionale technisch hochwertige Geräte sondern Teil des künstlerischen Schaffens.

Leave a Reply